Lash Extensions: A love story February 06 2016, 0 Comments

Es war einmal ein Mädchen, das den Sommer liebte. Es liebte ihn so sehr, dass sie sich wünschte, er möge niemals enden. Lange Partynächte, tagelange Festivals, ausgiebiges Baden im Meer – nichts machte sie glücklicher. Doch einen Haken hatte die Sache: Zelte ohne Spiegel, Toitoi-Wc’s und verschmierte Wimpertusche. Die Lösung fand sie in dauerhaften Wimpern Extensions. A Love Story. 

Als ich vor rund einem Jahr von dauerhaften Wimpern Extensions hörte, war ich skeptisch. Die Versprechungen klangen zu gut, um wahr zu sein. Traumhafte, lange Wimpern – ohne sie zu tuschen, ohne sie zu schädigen. Besonders letzteres wollte ich nicht recht glauben. Auf meiner Internetrecherche stiess ich auf Horrorbilder von kaputten, abgebrochenen Wimpern, versursacht durch Lash Extensions. Doch mindestens ebenso viele gute Erfahrungsberichte und eine bevorstehende Partywoche in Barcelona liessen mich die Zweifel beiseite schieben. Ich suchte einen Beauty Salon in Zürich, der die dauerhafte Wimperverlängerung anbot – und stiess auf Demees Groming Lounge.
 
Als ich dort mit meinem Koffer auftauchte, gestresst, zu spät und auf dem Weg zum Flughafen wurde ich freundlich von Demee empfangen, die versprach, mir ruckzuck einen Augenaufschlag mit Wow-Effekt zu verpassen. Sie hatte nicht zu viel versprochen. Nach nicht einmal einer Stunde sahen meine Wimpern so spektakulär aus wie nie zuvor - und doch natürlich. Demee passt die Wimpernlänge und Dicke dem Auge des Kunden an, mixt verschiedene Längen und sorgt so für ein optimales Ergebnis. „Achtung!“, warnte sie mich, „du wirst nicht mehr damit aufhören können! Das macht regelrecht süchtig!“ Auch damit hatte sie recht.
 
Ab sofort erlebte ich den ultimativen Luxus, morgens nur noch eine Viertelstunde im Bad zu brauchen. Jegliches Augen-Make-Up erübrigte sich komplett. Nicht einmal mehr Eyeliner ist nötig, da man rund um die Uhr diesen offenen, wachen Blick hat. Unbemerkt ins Bad huschen, „am Morgen danach“? Erübrigt sich. Verschlafen und peinliche Schminksituationen in ÖV’s durchleiden? Gibt’s nicht mehr. Und das Beste: Selbst während tagelangem Feiern und Baden sorgt man sich um nichts, wenn die Sonne untergeht und es Zeit wird, die Sonnenbrille auszuziehen! Drei Freundinnen von mir liessen sich nur durch den ersten Blick überzeugen, direkt einen Termin bei Demee zu vereinbaren.
Und um richtig kitschig zu werden, wie es sich für eine echte Liebesgeschichte gehört: Genau so wie meine Freundinnen gehen nun Demees Wimpern Extensions mit mir durch dick und dünn, ich möchte sie in keiner Sekunde mehr missen. Ich bin ihre treuste Liebhaberin.

 

Und sie lebte glücklich bis ans Ende ihrer Tage. The End.

 

xoxo, V. & D.

 

PS: Zumindest in Zürich. Denn das man nicht überall diese Qualität von Permanent Lash Extensions hat, musste ich selber leider in Paris erfahren. Mehr dazu später!